Aktuelles im Ticker
Home / Fussballseite / 1. Herren SV Gifhorn trainiert in der Boxmühle des BC Gifhorn (17.02.2017)

1. Herren SV Gifhorn trainiert in der Boxmühle des BC Gifhorn (17.02.2017)

 

Wintervorbereitung mal abwechslungsreich gestalten. Der BC Gifhorn lud die SV Gifhorn zu einer Trainingseinheit ein. Unter der Leitung des ehemaligen siebenfachen Deutschen Meisters und Bronzemedailiengewinner der WM 2001 in Belfast :  Vitali Boot. Organisiert hat diese Veranstaltung der Präsident des BC Gifhorn und treuer Anhänger unserer 1. Herrenmannschaft Werner Kasimir (links im Bild). Ein Riesen Dankeschön geht auch an Inge Kasimir, die nach dem anstrengenden Training neben Kaltgetränken und guter Laune auch für ein kleines Buffet sorgte. Bevor dieses aber genossen werden konnte, mussten unsere Fussballer ordentlich schwitzen. Nach einem Fussballspiel auf engstem Raum und der Vorgabe vom Schiedsrichter Vitali Boot : Regeln für das Spiel: „Es gibt keine!„, welches die Boxer mit 6:2 für sich entscheiden konnten, ging es ans weitere aufwärmen mit Runden und speziellen Übungen um den Ring.

Im weiteren Verlauf folgten noch Übungen am Boxsack, viele Situps, Liegestütze und spezielle Übungen für Boxer, die dann auch Muskelgruppen betreffen, die Fussballer eher selten beanspruchen. Am Ende traf man sich nochmal  zu einer Trainingseinheit am Ring. Dieses nutzte Nektarios Moutas (Vereinswirt SVG) und Julian Garzke (Co- Trainer) um den Schinken vorzubereiten, da davon auszugehen war, dass das Training nun beendet ist,  jedoch baten Vitali Boot und Werner Kasimir noch einmal zu Ihrem Ritual.

Es wurde Arm in Arm ein Kreis gebildet und sich unter lautem Schreien immer wieder auf und ab bewegt.  Nun erschöpft am Boden, gingen im Uhrzeigersinn noch 18 mal 10 Liegestütze reihum und somit war das Training in der Zeit und vor alledem kräftemäßig beendet. Henrik Mucha und Mehmet Berber hingegen, versuchten sich noch mit 12 Unzen bewaffnet gegen eine talentierte Nachwuchsboxerin im Sparingskampf.

Unter tosendem Applaus der Zuschauer mussten diese beiden Kämpfe jedoch zum Wohle unserer Sportler frühzeitg von Vitali Boot beendet werden. Zum Abschluss des Abends fanden sich noch einige Beteiligte auf eine Apfelschorle im Anno Tobak ein.

Diese tolle und anstrengende Veranstaltung ist für nächstes Jahr wieder angedacht, zudem möchte sich die SV Gifhorn in der Sommervorbereitung mit einem Gegenbesuch auf der Eysselheide revanchieren.

Fussball wurde an dem Wochenende auch noch gespielt und unsere 1. Herren gewann ein Testspiel auf Kunstrasen in Heiligendorf mit 6:3.

Bevor es am 05.03 mit dem Punktspielstart bei der TSG Mörse losgeht, spielt unsere 1. Herrenmannschaft am Sonntag, um 10.15 Uhr noch bei Lupos U21.

Hier noch einige Impressionen von diesem Event.

Teilen:

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Service zu gewährleisten. Diese Daten werden anonym erhoben und dienen nicht für die Erstellung von Nutzungsprofilen oder weiterführender Verwendung.

Datenschutz & Cookies.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen